BearingPoint
Umsetzungsstand der eIDAS-Verordnung in öffentlichen Organisationen und der Privatwirtschaft

Sehr geehrte Damen und Herren,

die EU-Verordnung über die elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen (eIDAS-VO) vom 23. Juli 2014 bildet die aktuelle rechtliche Grundlage für die Nutzung elektronischer Vertrauensdienste wie z.B. elektronischer Signaturen. Die Regelungen eröffnen neue, innovative technische und organisatorische Möglichkeiten zur Gestaltung einer sicheren elektronischen Kommunikation.

Sind diese Neuerungen bereits in Ihrem Organisationsalltag angekommen? BearingPoint untersucht den Umsetzungsstand der eIDAS-Verordnung im deutschsprachigen Raum sowohl in privatwirtschaftlichen als auch in öffentlichen Organisationen.

Wir laden Sie herzlich ein, an der Umfrage teilzunehmen und somit zur Ermittlung eines umfassenden Ergebnisbilds beizutragen.

Mit besten Grüßen

Stefan Zimmermann Steffen Tampe
Partner Director



Datenschutz bei BearingPoint